Lern- und Bildungsziele

Im Januar 2005 wurde der "Orientierungsplan für Bildung und Erziehung" im Elementarbereich an niedersächsische Tageseinrichtungen für Kinder herausgegeben. Im Vordergrund des Orientierungsplanes steht der "Bildungsauftrag", der neu konkretisiert und in der Öffentlichkeit deutlich gemacht werden soll.
Alle niedersächsischen Kindertageseinrichtungen sind somit verpflichtet worden, ihre Arbeit zu überdenken und ggf. zu verändern.
Auch wir Erzieherinnen mussten unsere Arbeit überdenken und an die Bildungsziele des Kultusministeriums anpassen.

Welche pädagogischen Bildungsziele gibt es und wie sind die Ziele konkret in unserem Kindergarten umgesetzt?
Auf den folgenden Seiten möchten wir ihnen gerne einen Einblick in unsere Arbeit geben und Ihnen so die verschiedenen Bildungsziele näher bringen.

Die Bildungsziele beziehen sich auf Grunddimensionen menschlicher Fähigkeiten, die junge Menschen im Verlauf ihres Aufwachsens ausbilden. Sie sollen ihnen helfen, handlungsfähig zu sein und sich in der Welt zu Recht zu finden. Bei den Bildungszielen geht es darum, den Kinder die selbsttätige, handelnde Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt zu ermöglichen. Wichtig ist, dass jede Einrichtung Schwerpunkte setzt, wobei darauf geachtet werden soll, dass im Laufe der Zeit alle Lernbereiche auf die eine oder andere Weise Berücksichtigung finden.